Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gesundheitsgefährdende Stoffe bei Maßnahmen am Altbau

19.04.2016 um 10:00 - 18:00

Arbeiten im oder am Altbau führen oft zum Kontakt mit unbekannten oder nicht gekennzeichneten Materialien. Sie können eventuell gesundheitsgefährdend oder ökologisch bedenklich sein. Der Umgang mit Schadstoffbelastungen erfordert umfassende Kenntnisse bei Architekt, Planer, Bauherr, Handwerker und Sanierer, wenn in die Bausubstanz von Gebäuden eingegriffen werden soll. Das Seminar am Dienstag, 19. April 2016, zeigt das Erkennen und den geeigneten Umgang mit diesen Stoffen auf, um Gesundheitsgefahren für die Nutzer, Bewohner und Arbeitnehmer abzuwenden und Gefahren für die Umwelt entgegenzuwirken. Das Fachseminar vermittelt in zwei Blöcken am Vormittag einen Überblick über das Erkennen und Bewerten von gesundheitsgefährdenden Stoffen in Gebäuden und Innenräumen und informiert über die fachgerechte Entsorgung der belasteten Materialien. Im Rahmen der Seminarblöcke am Nachmittag wird der Ablauf von Dekontaminationsmaßnahmen von der Feststellung der Kontamination über die Planung, Durchführung und Erfolgskontrolle vorgestellt.
Die Leitung des Seminars obliegen Dr. Michael Fischer aus Fulda und Dipl.-Ing. Frieder Küpker aus Kassel. Die Seminargebühr beträgt 160,- Euro und beinhaltet Seminarunterlagen, Mittagessen und Getränke.
Für den Besuch des Fachseminars werden Fortbildungspunkte entsprechend der Kammerregelungen in Hessen bescheinigt. Bei anderen Kammern wird bei rechtzeitiger Anfrage ein Antrag auf Vergabe gestellt.

Details

Datum:
19.04.2016
Zeit:
10:00 - 18:00
Veranstaltungskategorie:
Webseite:
http://www.propstei-johannesberg.de/160419_Gesundheitsgefahrdende_Stoffe.pdf

Veranstaltungsort

Propstei Johannesberg gGmbH
Propsteischloss 2
Fulda, 36041
+ Google Karte
Telefon:
0661/941813-0
Webseite:
www.propstei-johannesberg.de